Kinder- und Schülerhilfe

Für 80 Euro kann ein Kind in Uganda ein Jahr lang eine gute Schule besuchen.

Die Leuchtturm-Spender haben durch das Programm bereits mehr als tausend Kindern zu einem Schulbesuch  verholfen. Mit dem Fond werden in Einzelfällen auch Kindern mit der Bezahlung von Arztkosten oder Kleidung unterstützt.
Die Grundschule umfasst die Klassen 1-7.

Jugendliche ab der 8. Klasse werden ebenfalls mit Schulgeld unterstützt. Weil es weit weniger Mittelschulen gibt, müssen die meisten von ihnen eine Internatsschule besuchen.
Die Schulgebühren liegen durchschnittlich bei 180 Euro pro Jahr.
Der erreichbare Abschluss ist der „O“-Level (mittlere Reife) oder der „A“-Level (Abitur).